Europarechtler zu Asyldebatte - "Kluge Migrationspolitik setzt nicht auf einseitige nationale Dauerlösungen" June 24, 2018

from Interview der Woche - Deutschlandfunk· ·

Sie sehen die Silhouetten von Flüchtingen, die auf der Insel Lesbos an Bord eines Schiffes gehen. (AFP / Aris Messinis)Horst Seehofer befinde sich juristisch mit seiner Forderung der Zurückweisung an deutschen Grenzen nicht im Recht, sagte der Europarechtler Daniel Thym im Dlf. Jeder Jurastudent wisse, dass europäische Regelungen hier die deutschen überlagerten. Das geltende Dublin-System habe aber auf Dauer keine Zukunft. Daniel Thym im Gespräch mit Sandra Schulz www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 31.12.2018 10:05 Direkter Link zur Audiodatei



Sie sehen die Silhouetten von Flüchtingen, die auf der Insel Lesbos an Bord
eines Schiffes gehen. (AFP / Aris
Messinis)Horst Seehofer befinde sich juristisch mit seiner Forderung der Zurückweisung an deutschen Grenzen nicht im Recht, sagte der Europarechtler Daniel Thym im Dlf. Jeder Jurastudent wisse, dass europäische Regelungen hier die deutschen überlagerten. Das geltende Dublin-System habe aber auf Dauer keine Zukunft.

Daniel Thym im Gespräch mit Sandra Schulz
www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche
Hören bis: 31.12.2018 10:05
Direkter Link zur Audiodatei