Ministerpräsident Woidke (SPD) - „Klimaschutz braucht eine soziale Komponente“ Aug. 4, 2019

from Interview der Woche - Deutschlandfunk· ·

Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, spricht vor der Bundespressekonferenz in Berlin. Er hebt die rechte Hand in Richtung Kopf. (dpa/Jens Büttner)Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke lehnt die bisherigen Vorschläge zur Einführung einer CO2-Steuer ab. Was momentan auf dem Tisch liege, sei unausgereift, sagte er im Dlf. "Wir dürfen Menschen mit geringen und mittleren Einkommen nicht übermäßig belasten", so der SPD-Politiker. Dietmar Woidke im Gespräch mit Frank Capellan www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei



Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, spricht vor der
Bundespressekonferenz in Berlin. Er hebt die rechte Hand in Richtung Kopf.
(dpa/Jens
Büttner)Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke lehnt die bisherigen Vorschläge zur Einführung einer CO2-Steuer ab. Was momentan auf dem Tisch liege, sei unausgereift, sagte er im Dlf. "Wir dürfen Menschen mit geringen und mittleren Einkommen nicht übermäßig belasten", so der SPD-Politiker.

Dietmar Woidke im Gespräch mit Frank Capellan
www.deutschlandfunk.de, Interview der Woche
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei