Tacheles - Deutschlandfunk Kultur

by Deutschlandfunk Kultur · · · · 18 subscribers

Die Beiträge zur Sendung

Der frühere Bundesumweltminister Klaus Töpfer hat die von der Bundesregierung vorgeschlagene „breite gesellschaftliche Diskussion“ über die Atomkraft als „zwingende Notwendigkeit“ bezeichnet. Einen Volksentscheid lehnte Töpfer ab.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Die grüne Spitzenpolitikerin Renate Künast sieht durch die Katastrophe im japanischen AKW Fukushima die Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke abermals in Frage gestellt: Die schwarze-gelbe Koalition habe eine &quot;falsche Entscheidung&quot; getroffen. Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei<br …
Nachdem im Fall Guttenberg &quot;aus allen Glashäusern mit Steinen&quot; geworfen worden sei, ginge es nun um Schadensbegrenzung, meint Wolfgang Nowak, einst Berater von Kanzler Schröder. Die Nüchternheit im Politikbetrieb erfülle den Wunsch der Bevölkerung nach Führung nicht.Deutschlandradio Kultur, Tacheles<br …
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Den an die FDP-Führung gerichteten Vorwurf der Europafeindlichkeit weist Christian Lindner zurück und fordert einen &quot;wettbewerblichen Föderalismus&quot; für die EU. Die präventive Aufstockung des Euro-Rettungsschirms lehne er weiter ab.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Die schweizerische Bundespräsidentin und Außenministerin Micheline Calmy-Rey hat die Unterstützung ihres Landes bei der Suche nach möglichen Konten mit veruntreuten Geldern aus Ägypten zugesichert. Sie habe schweizerische Kreditinstitute aufgefordert, zweifelhafte Konten zu melden. Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link …
8,3 Milliarden Euro sollen im Zuge der Bundeswehrreform gespart werden. Nach Ansicht von Generalinspekteur Volker Wieker ist dafür jedoch ein längerer Zeitraum notwendig als bislang geplant.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Die CDU-Spitzenkandidatin in Rheinland-Pfalz Julia Klöckner hat sich im Streit um Änderungen am Länderfinanzausgleich auf die Seite der Geberländer gestellt. Der Ausgleich müsse Anreize zum Sparen stärker berücksichtigen, forderte sie.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Die Fragestellung &quot;Wege zum Kommunismus suchen&quot; finde er heute &quot;nicht besonders spannend&quot;, erklärte der Schatzmeister der Linken, Raju Sharma: &quot;Da hätte ich einfach gesagt, da kann ich mich in meiner Zeit mit was anderem befassen, mit wichtigeren Themen.&quot; Deutschlandradio …
Die Schaffung von Rechtsstaat und Demokratie in Afghanistan sei ein illusionäres Vorhaben, sagt der Sicherheitsexperte Wolfgang Ischinger. Stattdessen solle sich die Staatengemeinschaft auf das Minimalziel der Terrorbekämpfung konzentrieren.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Die FIFA hat die Fußball-WM 2022 an das Emirat Katar am Persischen Golf vergeben. Daraufhin hagelte es Kritik. Die Sportbeauftragte von Transparency International, Sylvia Schenk, hat dennoch hohe Erwartungen an das Turnier in dem Ölstaat.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter …
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Ministerpräsident David McAllister (CDU) hat die besondere Verantwortung Niedersachsens bei der Atommüll-Endlagerung betont. Bei der Asse sieht er den &quot;Beginn eines Diskussionsprozesses&quot;. Für Gorleben will er ein ergebnisoffenes und &quot;transparentes Verfahren&quot; unter Einbeziehung der Betroffenen.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter …
Die Zeit nach dem Dayton-Abkommen von 1995 war in Bosnien-Herzegowina eine Nachkriegsperiode. Die drei Völker, die Bosnien und Herzegowina ausmachen, mussten einen Weg in einen einen gemeinsamen Staat finden und diesen auch im Interesse der Bürger nach vorne bringen.Deutschlandradio …
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Der US-Botschafter in Deutschland sieht die Beziehungen seines Landes zu Russland seit dem Amtsantritt von Präsident Barack Obama auf einem guten Weg. Aber auch die Beziehungen zu Deutschland seien in allen Politikbereichen sehr gut.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link …
Der frühere Bundesverteidigungsminister Volker Rühe hat eine politische Lösung des Afghanistan-Konfliktes gefordert. Es sei allerdings falsch zu glauben, &quot;man könne hier einen afghanischen Zentralstaat demokratisch strukturieren&quot;. Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Der Weihbischof des Erzbistums Hamburg, Hans-Jochen Jaschke, hat Fehler der Katholischen Kirche im ökumenischen Dialog mit den Protestanten eingeräumt. Allerdings gebe es auf beiden Seiten, bei Katholiken und Protestanten, verhärtete Positionen, erklärte er. Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link …