Teure Aufschaltgebühren bei Internet-Abos – wofür eigentlich? June 3, 2022

from Espresso·

Die meisten Telekomanbieter verlangen beim Abschluss eines neuen Internet-Abos eine einmalige Aufschaltgebühr. Dabei sind die Unterschiede gross: Während einige Anbieter gar nichts verlangen, kostet die Aufschaltung bei anderen über 110 Franken. Die Telekomfirmen begründen die Gebühr mit Kosten für den Techniker und für die zur Verfügung gestellte Hardware. Telekom-Experte Ralf Beyeler findet 100 Franken für die Aktivierung eines neuen Internet Abos «relativ hoch». Weitere Themen: Kein Bargeld mehr am SBB-Parkplatz: «Stress pur!»



Die meisten Telekomanbieter verlangen beim Abschluss eines neuen Internet-Abos eine einmalige Aufschaltgebühr. Dabei sind die Unterschiede gross: Während einige Anbieter gar nichts verlangen, kostet die Aufschaltung bei anderen über 110 Franken. Die Telekomfirmen begründen die Gebühr mit Kosten für den Techniker und für die zur Verfügung gestellte Hardware. Telekom-Experte Ralf Beyeler findet 100 Franken für die Aktivierung eines neuen Internet Abos «relativ hoch». Weitere Themen: - Kein Bargeld mehr am SBB-Parkplatz: «Stress pur!»