Viagogo muss bei Preisangaben über die Bücher June 1, 2022

from Espresso·

Ab dem 1. Juli gelten strengere Regeln für Preisangaben. Der Gesamtpreis inklusive aller Zuschläge und Gebühren muss ab dann von Anfang an angegeben sein, ausgenommen sind einzig die Versandkosten. Den Preis im Laufe des Bestellprozesses konstant zu erhöhen und erst am Schluss den tatsächlich zu bezahlenden Preis anzugeben, geht dann nicht mehr. Besonders bekannt für diese Praxis ist die Ticketplattform Viagogo. Sie gibt auf Anfrage an, die neue Verordnung mit ihrem jetzigen Vorgehen zu vergleichen und «alle notwendigen Änderungen entsprechend umzusetzen». Weitere Themen: Konsumnachrichten 01.06.22 - Aufgezeichnete Kundengespräche: Ungeschützt im Internet



Ab dem 1. Juli gelten strengere Regeln für Preisangaben. Der Gesamtpreis inklusive aller Zuschläge und Gebühren muss ab dann von Anfang an angegeben sein, ausgenommen sind einzig die Versandkosten. Den Preis im Laufe des Bestellprozesses konstant zu erhöhen und erst am Schluss den tatsächlich zu bezahlenden Preis anzugeben, geht dann nicht mehr. Besonders bekannt für diese Praxis ist die Ticketplattform Viagogo. Sie gibt auf Anfrage an, die neue Verordnung mit ihrem jetzigen Vorgehen zu vergleichen und «alle notwendigen Änderungen entsprechend umzusetzen». Weitere Themen: - Konsumnachrichten 01.06.22 - Aufgezeichnete Kundengespräche: Ungeschützt im Internet