Jazz Collection

by Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) · · · · 18 subscribers

Wir stellen die Grossen des Jazz und verwandter Musiksparten in exemplarischen Aufnahmen vor – im Gespräch mit Gästen, die sich bestens auskennen im weiten Feld von Blues bis World. Analysen haben hier ebenso Platz wie Anekdoten. Leitung: Theresa Beyer Redaktion: Peter Bürli, Jodok Hess, Annina Salis Kontakt: info@srf2kultur.ch

«Er ist nicht perfekt: Er ist mehr Musiker als Trompeter», sagte Schlagzeuger Tony Williams über Wallace Roney. Was ein Lob allererster Güte ist – Trompeter gibt es wie Sand am Meer, alle wollen sie schnell und hoch spielen. Musiker und Musikerinnen a ...
Er hat in Hunderten von Plattenproduktionen mitgewirkt; unter eigenem Namen hat der Trompeter und Flügelhornist Matthieu Michel allerdings gerade mal ein halbes Dutzend Platten veröffentlicht.
In ihrer langen Karriere hat die britische Band Genesis einige Personalwechselund stilistische Richtungswechsel üebrstanden. Aus der klassischen Prog Rock Band der frühen siebziger Jahre wurde mit der Zeit eine Popband, die Fussball-Stadien füllte.
Als Co Streiff auf die Szene kam, war das an sich schon eine Sensation. Eine Saxophon spielende Frau? Unerhört! Gekümmert hat das Co Streiff wenig. Immer stand die Musik im Vordergrund, ihre Musik, die sie je länger je konseqenter verfolgte, in der si ...
Als Sharon Jones, die afroamerikanische Sängerin, vom weissen Bassisten Gabriel Roth entdeckt wurde, hatte sie die Idee einer echten Karriere schon begraben. Aber Roths Vorstellung eines Retro-Sounds, aufgenommen mit Vintage- Instrumenten auf Band, pas ...
Erst zehn Jahre ist die Sängerin Cécile McLorin Salvant auf der Szene präsent – aber in diesen zehn Jahren ist sie dermassen durchgestartet, dass es einem schwindelig werden könnte.
Tango ist Leidenschaft pur. Tango tanzen nichts weniger als das. Diejenigen, die diese Leidenschaft befeuern, sind die DJs, die an den Milongas die Musik auflegen.
Oft geht es um Sex in der Musik von Kip Hanrahan, aber nicht in der glücklichen Variante, und meistens bleiben Fragezeichen zurück.
Eigentlich schien Tom Waits stets aus der Zeit gefallen zu sein. Anfangs seiner Karriere war der gebürtige Kalifornier ein Jazz-Bohemien, ein bekennder Fan von Frank Sinatra und dem Pianisten Thelonius Monk.
Wenn Tina Turner ihr «What's Love Got To Do With It?» ins Mikrophon schmettert, kann sich dem kaum jemand entziehen: Sie scheint für die Bühne geboren und strahlt eine unerschöpfliche Energie aus.
Wenn es etwas gibt, was Ernst Reijseger immer wieder untergräbt, dann ist es der Ernst der Sache. Was nicht heisst, dass er auf dem Cello eine Schenkel- Klopf-Musik veranstalten würde.
Er ist für Dutzende bedeutende Aufnahmen mitverantwortlich, selber aber verhältnismässig wenig bekannt: Booker T Jones hat das typische Schicksal des Begleitmusikers. Der Organist und Multiinstrumentalist ist aber viel mehr als «nur» erstklassiger Beg ...
Bonnie Raitt war in vielem eine Pionierin: sie ist nicht nur eine stilbildende weisse Bluesstimme, sie war auch eine der ersten Frauen, die sich als Instrumentalistin in der männlichen Rockwelt durchsetzen konnte.
Von ihren Fans wurde sie «La Negra» genannt, die Schwarze. Aber man könnte sie genauso gut die Stimme Argentiniens, wenn nicht gar ganz Lateinamerikas nennen.
Einen Kontrabass zum Klingen zu bringen? Das reicht Eddie Gomez nicht. Singen soll sie, diese überdimensionierte Geige! Und zwar in allen Tempi.
Der Ausbildung nach ist sie eine klassische Saxophonistin, Barbara Thompson.
Kann man zu Jazz tanzen? Für DJ Miles aka Franco Huber ist das keine offene Frage, sondern ein klares Ja. Die Frage stellt sich für ihn ganz anders: Zu welchem Jazz kann man gut tanzen?
Seit er in den 80er Jahren auf der internationalen Szene auftauchte, gilt Youssou NDour als der wichtigste Sänger Afrikas.
Seine Songs sind kaum je schneller als sein Herzschlag: Dunkle, nachdenkliche Hymnen, die ein Publikum aller Altersklassen in ihren Bann ziehen – auch dank ihres lakonischen Humors.
Bruce Springsteen zum 70. Geburtstag: Ein überdurchschnittlicher Durchschnittsbürger.