John Medeski mit «Medeski, Martin & Wood» – Groove. What else? June 9, 2020

from Jazz Collection·

Eng verzahnt und gleichzeitig entspannt: das New Yorker Trio «Medeski, Martin & Wood» setzt seit bald 3 Jahrzehnten Massstäbe in Sachen Groove. Eine explosive Mischung aus Funk, Jazz und experimentellen Klängen, die sogar in langsamen Tempi zum Kochen kommt. Medeski, Martin & Wood produzieren ihre Alben mit der grossen Geste, ganz im Stil von Popmusik. Die Musik dieses eingeschworenen Trios lässt aber auch wegen ihrer klanglichen Vielseitigkeit aufhorchen. Grund dafür ist vor allem John Medeskis Faible für authentische Synthesizer. Der Organist, Pianist und Multitastenkünstler bringt jedes seiner alten Instrumente auf ganz spezifische Art zum Klingen. 55 wird John Medeski im …



Eng verzahnt und gleichzeitig entspannt: das New Yorker Trio «Medeski, Martin & Wood» setzt seit bald 3 Jahrzehnten Massstäbe in Sachen Groove. Eine explosive Mischung aus Funk, Jazz und experimentellen Klängen, die sogar in langsamen Tempi zum Kochen kommt. Medeski, Martin & Wood produzieren ihre Alben mit der grossen Geste, ganz im Stil von Popmusik. Die Musik dieses eingeschworenen Trios lässt aber auch wegen ihrer klanglichen Vielseitigkeit aufhorchen. Grund dafür ist vor allem John Medeskis Faible für authentische Synthesizer. Der Organist, Pianist und Multitastenkünstler bringt jedes seiner alten Instrumente auf ganz spezifische Art zum Klingen. 55 wird John Medeski im Juni. Der Zürcher Organist Marcel Thomi verfolgt sein Schaffen seit Jahren und diskutiert darüber mit Annina Salis.