Trend

by Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) · · · · 12 subscribers

Wir blicken mit dem Mikroskop dorthin, wo Wirtschaft passiert: in Forschungslabors, Fabriken, Grossraumbüros. Dort, wo an Produkten und Lösungen gearbeitet wird, die morgen für Aufsehen sorgen sollen. Doch wer profitiert, wer verliert? Wir bringen jede Woche Überraschendes, Faszinierendes und Störendes – alltagsnah erklärt, fachkundig eingeordnet und kritisch hinterfragt. Jeden Mittwoch um 18h als Podcast und am Samstag nach 8h auf Radio SRF 1.

Der britische Erdöl-Konzern BP will bis 2050 klimaneutral werden. Dazu will der Energieriese unter anderem seine Erdöl- und Gas-Produktion bis 2030 um 40 Prozent reduzieren. Im Vergleich zu anderen Erdölkonzernen gilt BP damit als fortschrittlich.
Obwohl die Bestände an Lachs, Kabeljau und Languste im Meer schrumpfen, steigt die Nachfrage – auch in der Schweiz, erst recht seit dem Corona-Jahr 2020, wie exklusive Daten des Bundesamtes für Landwirtschaft und des Marktforschers Nielsen IQ zeigen.
Das künstliche Vitamin C, der Sparschäler oder das Sackmesser: Ikonen des Schweizer Erfindergeistes. Eng verbunden mit Erfindungen sind Patente. Produkte mit Patenten sind vor Nachahmern geschützt – zumindest während 20 Jahren.
Cannabis wurde jahrzehntelang auf den berauschenden Inhaltsstoff THC reduziert und entsprechend stigmatisiert und kriminalisiert. Doch seit Hanf wieder legal angebaut werden kann, ändert sich das Image. Cannabis erlebt eine kleine Renaissance – in der ...
Weniger arbeiten und mehr Zeit haben, um Angehörige zu betreuen, Hobbys zu pflegen oder für ein Freiwilligenamt, das liegt im Trend. Teilzeitarbeit und flexible Arbeitszeitmodelle sind gefragt.
In der hintersten Ecke der Schweiz setzt ein Bergtal voll und ganz auf Bio. Im Südbündner Tal Puschlav werden 96 Prozent der Felder biologisch bebaut. Und auf dieser Bio-Landwirtschaft will das Tal einen ganzen Wirtschaftssektor aufbauen.
Die Schweizer Hagelversicherung vermeldet die höchsten Schadensfälle ihrer 140-jährigen Geschichte. Nun zeigt sich auch das Ausmass der Ernteausfälle in der Landwirtschaft: Es gibt deutlich weniger Obst, Gemüse, Salat und Getreide aus heimischer Produ ...
Vor ein paar Jahren noch haben Unternehmen hochqualifizierte Ingenieure oder IT-Fachleute mit Hingabe umworben, mit hohen Löhnen und vielen anderen Geschenken. Inzwischen müssen sich Unternehmen auch in anderen Branchen um Fachkräfte bemühen, beispiel ...
Essen ist lebenswichtig und macht Spass. Doch gesundes Essen für Milliarden von Menschen zu produzieren, ohne die Umwelt zu zerstören, ist eine riesige Herausforderung. Mit Lösungsansätzen für die Probleme der Welternährung befasst sich die UNO am bev ...
Auswandern, den Lebensabend an der Sonne verbringen: Zum Beispiel in einem Resort in Thailand – mit Partys am Pool und vielleicht einer neuen Liebe. Viele Schweizerinnen und Schweizer träumen davon. Einige verwirklichen ihren Traum – und machen dabei ...
Energiesparen ist ein Muss für die Industrie. Denn wo Firmen produzieren, braucht es Energie, manchmal sogar sehr viel. Für das klimaschädigende CO2, das dabei in die Umwelt gelangt, müssen die Firmen Abgaben zahlen. Allerdings gibt es noch einen zwei ...
Die 99%-Initiative fordert, dass die Reichen mehr Steuern zahlen. Für die Initiantinnen aus dem linken Lager sind höhere Steuern auf dem Kapital ein längst fälliger Schritt zu mehr Ausgleich und Gerechtigkeit.
Chihuahua, Zwergspitz oder Bulldogge: Hunde liegen voll im Trend - erst recht seit dem Corona-bedingten Shutdown im vergangenen Jahr. Woche für Woche werden Hunderte Tiere verkauft.
Wirtschaft geht uns alle etwas an. Kommt aber konkret ein Wirtschaftsthema auf, dann hören viele weg, winken ab und sagen: Das verstehe ich sowieso nicht, das ist mir zu kompliziert.
In der Schweiz sind derzeit so viele Leute auf Stellensuche wie nie zuvor. Die Suche nach einem Arbeitsplatz hat sich in den letzten Jahren gewandelt und vor allem digitalisiert. Wie sieht die Arbeitssuche heute aus, wo wie findet man eine Stelle? «Tr ...
Wie viel leistet unsere Wirtschaft, und wächst sie oder schrumpft sie? Das Bruttoinlandprodukt, das BIP, gibt darüber Auskunft. Doch seit es das BIP gibt, finden sich auch Kritikerinnen und Kritiker, die bemängeln, dass diese Kennzahl ungenügend, zu e ...
Die Corona-Pandemie hat eine neue Schicht von Armen hervorgebracht. Oft sind es Menschen, die mit mehreren Jobs gerade so über die Runden gekommen sind und nun nicht mehr wissen, wie sie ihre Miete bezahlen sollen. «Trend» hat sich bei Betroffenen, be ...
Die Telekom-Anbieter haben viel versprochen: Die neue 5G-Technologie solle die Kommunikation geradezu revolutionieren. Doch wo steht die Schweiz in Sachen 5G überhaupt – zwei Jahre nachdem die Telekom-Unternehmen diese Technologie lanciert haben?
Was wäre, wenn das Rindsplätzli plötzlich doppelt so viel kosten würde als heute, dafür aber Rüebli günstiger wären? Eine ETH-Wissenschafterin hat ausgerechnet, was Lebensmittel kosten, wenn man auch externe Kosten wie die Belastung der Umwelt oder de ...
Der Kanton Tessin ist mehr als bloss die Sonnenstube der Schweiz. Was viele nördlich des Gotthards nicht wissen: Im Tessin wird intensiv an Künstlicher Intelligenz geforscht, und es wird Drohnen- und Roboter-Technik entwickelt.