CH Media - das heimliche Medienimperium April 6, 2022

from Trend·

Wer in der Deutschschweiz Lokalradio hört oder Regional-TV schaut, ist mit grosser Wahrscheinlichkeit auf einem Sender von CH Media unterwegs. Und wer auf 3+ den «Bachelor» schaut oder «Bauer, ledig, sucht», ebenfalls. «Trend» hat dem Medienimperium einen Besuch abgestattet. Von TeleBärn bis TeleZüri und von Radio Argovia bis zum Ostschweizer FM1 – mit seinen Sendern deckt das Medienhaus mittlerweile fast die gesamte Deutschschweiz ab. Und damit nicht genug: Nun investiert CH Media auch verstärkt in Streaming- und Online- Angebote. Zeit für einen Besuch in Zürich-Nord, in der neuen Schaltzentrale des Medienhauses.



Wer in der Deutschschweiz Lokalradio hört oder Regional-TV schaut, ist mit grosser Wahrscheinlichkeit auf einem Sender von CH Media unterwegs. Und wer auf 3+ den «Bachelor» schaut oder «Bauer, ledig, sucht», ebenfalls. «Trend» hat dem Medienimperium einen Besuch abgestattet. Von TeleBärn bis TeleZüri und von Radio Argovia bis zum Ostschweizer FM1 – mit seinen Sendern deckt das Medienhaus mittlerweile fast die gesamte Deutschschweiz ab. Und damit nicht genug: Nun investiert CH Media auch verstärkt in Streaming- und Online- Angebote. Zeit für einen Besuch in Zürich-Nord, in der neuen Schaltzentrale des Medienhauses.