Wissenschaft im Gespräch

by Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) · · · · 15 subscribers

Expertinnen und Experten diskutieren Wissenschaftsthemen und stellen sie in einen gesellschaftlichen Kontext. Eine Gemeinschaftssendung von Radio SRF 2 Kultur und SRF 4 News.

Die Schweiz wird immer heller. Das bringt Tiere und Menschen aus dem Rhythmus und Artengemeinschaften aus der Balance.In den vergangenen 20 Jahren haben in der Schweiz die Lichtemissionen um 70 Prozent zugenommen. Um die «Lichtverschmutzung» einzudämmen, schlägt der Bundesrat vor, Gesetze anzupassen und die Forschung zu intensivieren.Warum künstliches Licht die Natur belastet und was der Mensch schon heute gegen Lichtemissionen tun kann, darüber diskutieren Laurence von Fellenberg vom Bundesamt für Umwelt (Bafu) und Roland Koch, Projektleiter des Plan Lumière der Stadt Luzern.(Erstausstrahlung: 27. Februar 2013)

more...


Tags: srf, srf 2, science & medicine, radio, wissenschaft, schweiz, gespräch, talk, naturwissenschaft, drs, audio

Older Episodes

Künstliches Licht behindert natürliches Leben
Was läuft schief in der Klimaforschung?
Was läuft schief in der Klimaforschung?
Gefahr aus dem All June 19, 2013
Gefahr aus dem All
Gefahr aus dem All June 19, 2013
Gefahr aus dem All
Angst und Schrecken nach dem Krieg
Angst und Schrecken nach dem Krieg
Tanzen mit Mathematik May 8, 2013
Tanzen mit Mathematik
Tanzen mit Mathematik May 8, 2013
Tanzen mit Mathematik
Bienensterben ohne Ende? April 24, 2013
Bienensterben ohne Ende?
Bienensterben ohne Ende? April 24, 2013
Bienensterben ohne Ende?
Bienensterben ohne Ende? April 24, 2013
Das Bienensterben scheint nicht aufzuhören, auch dieses Jahr ist kein Ende in Sicht. Müssen wir der Entwicklung machtlos zusehen? Anita Vonmont unterhält sich mit Vincent Dietemann vom Zentrum für Bienenforschung der Forschungsanstalt Agroscope.Die letzten Jahre sind weltweit dramatisch viele Honigbienen eingegangen. Ein Ende des Massensterbens ist nicht abzusehen. Das hat …
Was läuft schief in der Klimaforschung?
Die Klimaforschung ist zu nah an der Politik, kritisiert der Klimaforscher Hans von Storch in einem neuen Buch. Was ist daran?«Die Klimafalle - die gefährliche Nähe von Politik und Klimaforschung», lautet der Titel eines neuen Buches, das der deutsche Klimaforscher Hans von Storch und der Anthropologe Werner Krauss geschrieben haben.Es …
Was läuft schief in der Klimaforschung?
Ein Reis gegen Blindheit March 13, 2013
Ein gentechnisch veränderter Reis soll Vitaminmangel in armen Ländern ausgleichen. Es ist das Lebenswerk des Schweizer Forschers Ingo Potrykus.Jedes Jahr erblinden um die 300‘000 Kinder in armen Ländern, weil sie an einem Vitamin-A-Mangel leiden. Der Pflanzenbiologe Ingo Potrykus hat an der ETH Zürich eine Reissorte entwickelt, die eine Vorstufe von …
Ein Reis gegen Blindheit March 13, 2013
Ein Reis gegen Blindheit
Ein Reis gegen Blindheit March 13, 2013
Ein Reis gegen Blindheit
Künstliches Licht behindert natürliches Leben